OV Wattenscheid-Mitte
12.05.2014 11:37
Frühlingsfest des OV Wattenscheid-Mitte

Der CDU-Ortsverband Wattenscheid-Mitte hat am Samstag, 10.05.2014, in der Zeit von 09.00 Uhr - 14.00 Uhr, in der Fußgängerzone Oststraße, Höhe Sparkasse, sein traditionelles
Frühlingsfest
durchgeführt.

Um eine gute und bürgerfreundliche Politik machen zu können, wollte der CDU-Ortsverband Wattenscheid-Mitte die Meinungen und Ansichten der Bürger erfragen und nach Möglichkeit auch passende Antworten geben. Hierzu bot ein Frühlingsfest die beste Gelegenheit.
„Es war erfreulich, dass eine große Anzahl von Bürgern trotz des regnerischen Wetters die Möglichkeit nutzte, sich über die zukünftige Politik der CDU zu informieren“, so der Vorsitzende des Ortsverbandes Wattenscheid-Mitte Karl-Heinz Christoph.

Die Ministerin a.D. Christa Thoben, der Bezirksbürgermeister Hans Balbach, die Ratsmitglieder Karl-Heinz Christoph, Elke Janura, Dirk Caemmerer, Hans Henneke, Helga Hundrieser und Ulrich Küpper, der Bezirksvertreter Reinhold Hundrieser sowie der CDU-Kandidat für die Europawahl Dennis Radtke standen dem Bürger für Fragen und Informationen zur Verfügung.
Den zukünftigen Kurs des CDU-Ortsverbandes Wattenscheid-Mitte erläuterte der Ortsverbandsvorsitzende Karl-Heinz Christoph.

Zum Verweilen hatte der Ortsverband Wattenscheid-Mitte für die Gäste Kaffee, Kuchen, Würstchen sowie Getränke bereitgestellt.
Für eine hervorragende musikalische Unterhaltung sorgte der bekannte Musiker Adalbert Szatkowski. 
Fazit vom Vorsitzenden Karl-Heinz Christoph: „Eine gelungene Veranstaltung die vom Bürger erfreulich aufgenommen wurde“.

 

Karl-Heinz Christoph
Vorsitzender

Zurück