CDU Bochum - Mitteilungen
25.10.2016 08:51
CDU Kreisvorstand schlägt Christian Haardt als Kandidat für die Bundestagswahl vor
Marcus Stawars für eine Landtags-Kandidatur vorgeschlagen
Christian Haardt MdL, Marcus Stawars
Christian Haardt, MdL und Marcus Stawars

Der Kreisvorstand der CDU Bochum hat in einer Sondersitzung am gestrigen Abend beschlossen, Christian Haardt für die Bundestagswahl im kommenden Herbst vorzuschlagen. Haardt soll für die CDU als Direktkandidat im Wahlkreis 140 - Bochum I antreten, in dem bislang Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert MdB angetreten ist. In der vergangenen Woche hatte Prof. Dr. Nobert Lammert MdB erklärt, nicht erneut für den Bundestag kandidieren zu wollen.

Der 51-jährige Rechtsanwalt, Christian Haardt, ist Kreisvorsitzender der Bochumer CDU und sitzt für die CDU seit 2012 im nordrhein-westfälischen Landtag.

Ferner hat der Kreisvorstand beschlossen, für den Landtagswahlkreis 108 – Bochum II, Marcus Stawars zu nominieren. Der Dipl. Verwaltungswirt sitzt für die CDU im Bochumer Rat und ist Vorsitzender der CDU im Stadtbezirksverband Bochum-Süd.

Die offizielle Nominierung der CDU Kandidaten für den Bundestagswahlkreis 140 und den Landtagswahlkreis 108 wird jeweils durch eine Wahlkreismitgliederversammlung erfolgen. Für beide Versammlungen ist der 19. November 2016 avisiert. 

Zurück

Weitere Beiträge

12.10.2017
Europaabgeordneter Dennis Radtke lädt Jugendliche aus dem Ruhrgebiet zum Europäischen Jugendevent (#EYE2018)
20.09.2017
„Vorrangiges Ziel muss es sein, Industriearbeitsplätze in unserer Region zu sichern!“
20.09.2017
„Interessante und verantwortungsvolle Aufgaben“
04.08.2017
Radtke rückt für Herbert Reul nach
12.07.2017
Ehrenamtspreis wird auch in diesem Jahr wieder vergeben
06.07.2017
Vorsitzender der CDU Eppendorf im Alter von 80 Jahren verstorben
09.06.2017
NRW zwischen den Wahlen