Aktuelle Mitteilungen - Informationen rund um die Arbeit der CDU-Ratsfraktion

Auf dieser Seite finden Sie die letzten Informationen der CDU-Ratsfraktion. Bei Interesse können Sie auch gerne in unserem Archiv nachsehen oder dirkt nach bestimmten Begriffen suchen. 

CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
08. Dezember 2017
Regina-Dolores Stieler-Hinz (Foto: Stadt Minden)

Mit einem eigenen Personalvorschlag zur Wahl einer/eines Beigeordneten für den Bereich Bildung, Kultur und Sport bei der Stadt Bochum gehen CDU- und "FDP & DIE STADTGE-STALTER" in die letzte Sitzung des Rates in diesem Jahr.

Unter den Bewerbern hat die beiden Fraktionen Frau Regina-Dolores Stieler-Hinz (49) am meisten überzeugt.

CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
05. Dezember 2017
Hans Henneke, sportpolitischer Sprecher

Die Beharrlichkeit der CDU-Fraktion in Bezirk und Rat hat sich ausgezahlt. Im sogenannten 2. Veränderungsnachweis sind die Kosten für den Abriss und den Neubau des Hallenfreibades im Südpark in der Form aufgenommen, dass die Kapitalausstattung der Bäder GmbH für diese notwendige Investition in die Badinfrastruktur angepasst worden ist.

CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
30. November 2017
Dr. Sascha Dewender, Ratsmitglied

In der letzten Sitzung des Strukturausschusses am Mittwoch dieser Woche ist einstimmig beschlossen worden, die Fläche der Halde Hannibal in Hofstede nicht abzutragen und als „grüne Lunge“ beizubehalten. „Damit hat der Ausschuss dem An-liegen der örtlichen Interessengemeinschaft Rechnung getragen. Eine gewerbliche
oder gar industrielle Nutzung der Halde ist damit vom Tisch. Die Halde bleibt als Grünbereich erhalten“, stellt CDU-Ausschussmitglied Sascha Dewender fest.

CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
30. November 2017
Dirk Schmidt, verkehrspolitischer Sprecher

„Parteiübergreifend setzen sich die Bochumer Verkehrspolitiker für einen 7 ½ Minuten-Takt der bisherigen Straßenbahnlinien 306 ein. Dem Vorschlag, nur einen Teil der Linie 306 und der neuen Linie 316 von der Bochumer Stadtgrenze über Eickel und Wanne fahren zu lassen, stehen die Bochumer Kommunalpolitiker ablehnend gegenüber“, berichtet Dirk Schmidt, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion in Bochum. Am Dienstag hat der städtische Ausschuss für Mobilität und Infrastruktur über die Fortschreibung des Nahverkehrsverplans beraten, u.a. auch über die Linienführung der 306 / 316.

CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
29. November 2017
Dirk Schmidt, verkehrspolitischer Sprecher

„Das Sozialticket wird auch im nächsten Jahr von der Landesregierung gefördert werden. Landesweit werden hierfür 35 Millionen Euro als Anreiz bereitgestellt. Etwa die Hälfte davon entfällt auf den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr“, erklärt CDU-Ratsmitglied Dirk Schmidt anlässlich der aktuellen Medienberichterstattung zum Sozialticket.

CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
24. November 2017
Hans Henneke, Sportpolitscher Sprecher

„Eine solche sportpolitische Entscheidung wie der Neubau eines Hallenfreibads am Standort Südpark in Höntrop muss im Fachausschuss beraten und abgestimmt werden“, stellt Hans Henneke, sportpolitischer Sprecher der CDU, fest.

Dem hat sich die Koalition verweigert!

CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
23. November 2017
Sprungturm Hallenfreibad Höntrop (Stadt Bochum)

„Die CDU freut sich, dass sich die Koalition erneut öffentlich für einen Abriss und Neubau eines Wattenscheider Hallenfreibades am Standort Südpark in Höntrop ausgesprochen hat“, stellt Hans Henneke, sportpolitischer Sprecher der CDU, fest.

CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
20. November 2017
Christian Haardt, Fraktionsvorsitzender

Am Donnerstag hat der Rat der Stadt Bochum die 5. Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzepts (AWK) beschlossen. Ein neues Kapitel im AWK zur Verwertung und Deponierung von Bodenmaterialien hat die Bezirkspolitiker und Bürger aufschrecken lassen, die hier ein Einfallstor zur Wiedereröffnung der Zentraldeponie Kornharpen befürchten.

CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
15. November 2017

Seit Wochen haben die Fraktionen intern über die Beschlussvorlage zur Entwicklung entlang der Viktoriastraße beraten und sich die Frage gestellt, ob die Entscheidung, die vor ca. acht  Jahren getroffen wurde, ein Einkaufszentrum mit 15.000 qm in der Innenstadt zu bauen, immer noch richtig ist.

CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
09. November 2017
kein Vorankommen in Bochum
Rot / Grün versagt der Stadt die Zukunftsentwicklung

Immer wieder hat sich der Oberbürgermeister für eine Weiterentwicklung der Stadt – insbesondere bei der Ausweisung neuer Wohnbauflächen und bei der Schaffung von Arbeitsplätzen - stark gemacht. Der Oberbürgermeister setzt auf die Überholspur und wird jetzt durch seine rot-grüne Koalition ausgebremst.