Senioren-Union
23. August 2018
Teilnehmer der Frauen- u. Senioren-Union

Donnerstag, den 23. August 2018 im Braunkohlenbergbau

Tagesauflug ins rheinische Braunkohlenrevier zum Tagebau Garzweiler der RWE Power AG.

Zunächst besichtigten wir das Schloss Paffendorf und das dort befindliche Braunkohlen-Museum.

Nach dem Einführungsvortrag fuhren wir mit dem Bus in den Tagebau, danach in das Rekultivierungsgebiet und einen Umsiedlungsort.

Nach einem langen Tag, von 8:30 bis 18:30 Uhr, kamen wir alle, die Mitglieder der Frauen- und Senioren-Union gut informiert wieder in Bochum an.

gez. R.-R. Bloser

 

Senioren-Union
08. Mai 2018
Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin

Dienstag, den 08.Mai 2018, Europa-Frühstück

Thema „Heimat: Europa oder Europa: Heimat“

Vortrag und Diskussion von und mit Frau Ina Scharrenbach

Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

Dies war die Themenstellung für Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW beim traditionellen „Europa-Frühstück“, der CDU Senioren-Union am 8.5.18 im Klosterhof Stiepel. Rd. 45 Personen sind der Einladung gefolgt.

Ja, Europa ist auch Heimat, war ihre eindeutige Antwort. Dabei dürfen wir aber die persönliche Entwicklung nicht außen vorlassen. Sie treffe auch heute, 70 Jahre nach Kriegsende, noch Menschen, die sagen: Hier bin ich zu Hause, aber meine Heimat ist Schlesien. Dies gilt nicht nur für die Vertriebenen des 2. Weltkrieges, sondern auch für die Migration. Auch in der 2. und 3. Generation empfänden viele in den 60er Jahren zu uns gekommenen Menschen die Türkei beispielsweise noch immer als ihre Heimat, obwohl sie hier sesshaft geworden sind. Daran müssen wir gemeinsam arbeiten, war ihre Aufforderung. Integration ist mehr, als das Erlernen der deutschen Sprache, obwohl sie natürlich die Grundlage ist.  In diesem Zusammenhang erteilte sie auch der aktuellen Forderung aus der Politik nach einem „Werteunterricht“ für Zugewanderte eine klare Absage. Es sind doch die Eltern deutscher Kindergartenkinder, die aus dem St. Martinstag ein Laternenfest und aus dem 1. Advent ein Lichterfest konstruieren wollen. Wir brauchen in Deutschland eine Wertediskussion: Aber für Alle.  Auf Nachfrage aus dem Publikum forderte sie die christlichen Kirchen vehement auf, sich nicht aus der Kindergartenarbeit zurückzuziehen. Die Kirchen sollten mal überlegen, wo ihre Zukunft liegt, formulierte sie im Kreis der Senioren sogar etwas provokant.

Wolfgang Horneck, Ratsmitglied und Vorsitzender der Bochumer Senioren-Union „beruhigte“ sie: In Bochum sind die mit Abstand meisten Kindergärten in Trägerschaft der katholischen und evangelischen Kirche.

Auf den Trümmern zweier Weltkriege mit über 60 Millionen Toten bauten unsere Väter und Mütter mit der Montan-Union als Keimzelle die europäische Gemeinschaft auf. Frieden und Freiheit war ihre Vision. Und die wünsche ich mir auch aktuell in Europa. Wir verlieren uns in einer quälenden Detail-Debatte; nicht nur bei Glühbirnen und Gurkenkrümmungen. Wir brauchen wieder Visionäre, um unsere Heimat Europa zu gestalten.

Europa war, ist und bleibt die richtige Entscheidung, bei allen Problemen, die auch nicht „unter den Tisch“ gekehrt werden dürfen. In diesem Zusammenhang hielt sie ein Plädoyer für mehr Städte- und Schulpartnerschaften. Wir müssen die Heimat Europa an die nächste Generation vererben, so unser Auftrag.  Sie bedauerte, dass das europäische Kulturerbe Jahr 2018 kaum Beachtung finde.

Wir müssen mehr fördern was uns verbindet und nicht pflegen was uns trennt², so ihr Fazit einer Veranstaltung, von der die Teilnehmer begeistert waren.

gez. Karl-Josef Schiffer

https://www.flickr.com/photos/145837517@N08/albums

Senioren-Union
24. April 2018
Israel-Reise
Vom 10. - 20. September bietet die Senioren Union eine Israelreise an.
Von Seinem See zum Heiligen Grab

Die Senioren Union der CDU Bochum bietet vom 10.-20. September eine Studienreise nach Israel an.

Besuchen Sie die wichtigsten Jesus-Orte zwischen Galiläa und Jerusalem – und treffen Sie Menschen, die Michael Ragsch in seinen Büchern „Sterne von Bethlehem. Die verlassenen Kinder einer heiligen Stadt“, „An Seinem See. Geschichten vom See Genezareth“ und „Am Heiligen Grab. Die Christen Jerusalems“ beschrieben hat. Michael Ragsch begleitet die Reise, ebenso Sebastian Reith. Der Fotograf von „Am Heiligen Grab“ dokumentiert die komplette Fahrt fotografisch. Reiseleitung vor Ort durch Abuna Bernt Besch, Priester im Lateinischen Patriarchat von Jerusalem und erfahrener Reiseleiter im Heiligen Land. 

Senioren-Union
08. Dezember 2017
Die Wunder des Kosmos.

Montag, der 04. Dezember  2017 -SU-Weihnachtsfeier im Zeiss Planetarium Bochum-

zum Thema "Die Wunder des Kosmos" www.planetarium-bochum.de/

mit anschließendem Kaffeetrinken!

Auch im 3. Jahr an dieser Stelle waren alle Mitglieder und Gäste der Senioren-Union Bochum von der Veranstaltung begeistert, jeses Jahr werden es mehr Teilnehmer.

gez. R.-R. Bloser

https://www.flickr.com/photos/145837517@N08/albums

Senioren-Union
08. Mai 2017
W. Horneck, Ruprecht Polenz, Chr. Thoben

Montag, den 08. Mai 2017 -Europa-Frühstück-

Heute, am 9. Mai feierten wir wieder den Europa Tag. In diesem Jahr steht dieser Tag unter dem besonderen Ereignis des Austritts von Großbritannien aus der Gemeinschaft. Dies hat für uns und die Briten einschneidende Folgen. Sei es die Wirtschaft, der Reiseverkehr oder die Veränderung

Senioren-Union
28. April 2017
Schiffshebewerk Henrichsenburg von 1899

27. April 2017 Ausflug -Barock u. Industriekultur-

Ein herrlicher Ausflug mit der Untersützung des RVR, unser Tagesführer war der diplolmierte Historiker Marc Grollmann, vielen Dank schon an dieser Stelle!

Um es vorab zu sagen, es war ein anstrengender Tag,

Senioren-Union
19. Februar 2017
D. Schmidt, W. Horneck, E.Stahl, M. Stawars

Mittwoch, den 15. Februar 2017 -Mitgliederversammlung der SU Bochum-

Die diesjährige JHV der Senioren-Union fand in Wattenscheid statt, wo wir uns sehr wohl gefühlt haben.

Die 38 stimmberechtigten Mitglieder sind dem Vorschlag des Vorsitzenden Wolfgang Horneck gefolgt, der Vorstand wurde komplett wiedergewählt.

Senioren-Union
15. Dezember 2016
flickr-Fotoalbum
Foto von der Tagesfahrt nach Brühl und der Weihnachtsfeier ab sofort auf Flickr

SU-Fotoalbum ab sofort auf -flickr-

Als erste Vereinigung der CDU Bochum finden Sie die Senioren-Union ab sofort auch bei flickr.

Bei Flickr (von englisch to flick through something, „etwas durchblättern) handelt es sich, wie der Englische Name schon vermuten lässt um eine „Vorrichtung zum Durchblättern“ von Bildern im Internet, das es Benutzern erlaubt, Fotogallerien im Internet anzulegen und so anderen Nutzern zugänglich zu machen. 

gez. D. Schary

SU-Flickr alle Fotoalben von 2004 bis aktuell:

https://www.flickr.com/photos/145837517@N08/albums

gez. R.-R. Blosr

Senioren-Union
12. Dezember 2016
Das Zeissopjektiv

Monatg, den 12. Dezember 2016 -SU-Weihnachtsfeier im Planetarium-

Dem Wunsch vieler Senioren folgend, fand in diesem Jahr nochmals die SU-Weihnachtsfeier im Bochumer Planetarium

www.planetarium-bochum.de statt, diesmal sogar mit gut 85 Teilnehmern.

Die Leiterin des Planetariums, Frau Prof. Dr. Susanne

Senioren-Union
30. Oktober 2016
Schloss Brühl

Donnerstag, den 13. Oktober 2016 -Tagesfahrt „Schlösser" für den Staatsgast“ Schloss Augustusburg in Brühl

Seit 30 Jahren gehören die Schlösser Augustusburg und Falken­lust und der Schlosspark zum    UNECSCO-Weltkulturerbe.

Nach einer Führung durch Schloss Augustusburg, oft einfach auch Schloss Brühl genannt, einem Meisterwerk des Rokoko, bestand die Gelegenheit, die Sonderausstellung „STAATSBESUCHE  IM  GETEILTEN  DEUTSCHLAND“ zu besichtigen, bevor ein Teil der Gruppe, bei schönem Spätsommerwetter auf den Spuren von Clemens August durch den wunderschönen Schlosspark zum Jagdschloss Falkenlust wandelte.

Nach der Mittagspause im beschaulichen Brühl zeigten uns örtliche Stadtführerinnen noch das „Städtchen“, u.a. die Schlosskirche und das Geburtshaus von Max Ernst, bevor wir nach Bochum zurückfuhren.

 

Die Fotos von dieser Veranstaltung sehen Sie hier:

https://www.flickr.com/photos/145837517@N08/albums

gez. K-J. Schiffer