Lothar Gräfingholt, Ortsvorsitzender
Lothar Gräfingholt, Ortsvorsitzender
03.12.2012

Herner Straße - Endlich Lückenschluss

3. Dezember 2012 - Jetzt ist es amtlich. Der Ausschuss für Umwelt, Verkehr, Ordnung und Sicherheit hat den Umbau der Herner Straße  zwischen A 40 und Moritzstraße beschlossen. Der Abschnitt wird vierspurig sein, beidseitig Radwege haben, im  Laufe des Jahres 2013 begonnen werden und in rund 18 Monaten fertig sein.
 

Die CDU Riemke begrüßt den jetzt beschlossenen Ausbau des letzten Teilstücks der Herner Straße, wenngleich sie einige Details für problematisch hält. So wird insbesondere darauf zu achten sein, wie sich die Kreuzungssituation Verkehrsstraße /Grummer Straße/ Zufahrt WEDAG Gelände /Herner Straße entwickeln wird.
 
Andererseits ist Lothar Gräfingholt, Vorsitzender der Riemker CDU froh, dass wesentliche Wünsche der Riemker CDU durchgesetzt werden konnten. Da nicht alle Bäume an der Herner Straße direkt ersetzt werden (23 von 32 werden direkt an der Straße ersetzt) hatte bereits die Bezirksvertretung Ersatzpflanzungen im Verhältnis 1:1 durchgesetzt. Der jetzt im Umweltausschuss von der CDU eingebrachte Antrag sieht vor, die Bäume in Riemke und Hofstede zu pflanzen .Dies wird, wie die Verwaltung  zusicherte entlang der Meesmannstraße geschehen.
 
Außerdem ist ausdrücklich ein Antrag der CDU beschlossen worden, dass nach dem Ausbau eine funktionierende Grüne Welle geschaltet wird.
 
„Spätestens dann“ so Gräfingholt „ muss von der Herner Stadtgrenze bis zur Innenstadt der Verkehr flüssig fließen, um die Anwohner von Lärm und Feinstaub zu entlasten. Bisher ist der ewige Stop and Go Verkehr für die Riemkerinnen und Riemker ein großes Ärgernis
 
Die CDU Riemke wird auf ihrer ersten Versammlung im Neuen Jahr am 18. Januar 2013 die Planung vorstellen. Auf dieser  öffentlichen Versammlung wird   Stadtbaurat Dr. Kratzsch die Pläne erläutern.
 
„Dabei können alle Betroffenen sich mit der konkreten Planung auseinandersetzen und Anregungen und Kritik direkt an den obersten Planer der Stadt weitergeben“ erläutert Lothar Gräfingholt die Absicht der Riemker CDU. Weitere Einzelheiten zu Ort und Zeit wird die CDU Riemke zum Jahreswechsel mitteilen.

Nach oben