Ortskern Riemke, Quelle: Stadt Bochum
Ortskern Riemke, Quelle: Stadt Bochum
27.09.2012

Bürgerbefragung zum Riemker Zentrum

Mit einer Befragung der Riemker Bürgerinnen und Bürger startet die CDU Riemke ihre Herbst Aktivitäten .

Im Vorfeld der Ratsentscheidung im November zum Masterplan Einzelhandel, der die Grenzen des Riemker Zentrums  für die Zulassung großflächigen Einzelhandels festlegen wird, werden die Bürger nach ihrer Meinung  gefragt.
 
Zur Diskussion stehen eine Erweiterung nach Süden und eine nach Norden jeweils entlang der Herner Straße.
 
Die Erweiterung nach Süden betrifft insbesondere die Gelände der Evangelischen Kirche  beiderseits der Herner Straße.
 
Die Norderweiterung könnte sich zum einen bis zur Rensingstraße  erstrecken,  zum anderen das ehemalige Unger-Gelände ganz oder teilweise einschließen. Mit der planerischen Festlegung ist allerdings noch nichts zur Realisierung gesagt, da darüber natürlich die Grundstückseigentümer entscheiden
 
Die CDU Riemke verteilt entsprechende Fragebögen an die Haushalte  und befragt an Informationsständen am Riemker Markt die Bürgerinnen und Bürger direkt.
 
 

„Das Ergebnis werden wir in die parlamentarischen Beratungen im Bezirk und im Stadtentwicklungsausschuss einbringen“, erläutert Lothar Gräfingholt , Vorsitzender der Riemker CDU und Stadtentwicklungspolitischer Sprecher der CDU Ratsfraktion das weitere Vorgehen.
 
„In Riemke ist der Einzelhandel seit langem das Sorgenkind, so dass dringender Handlungsbedarf besteht“ so Gräfingholt weiter.“ In der Vergangenheit hat sich die SPD stets gegen eine Erweiterung des Riemker Zentrums ausgesprochen. Jetzt muss was passieren.“

Nach oben