Bezirksvertreterin Susanne Dewender von der CDU Hamme-Hofstede
Bezirksvertreterin Susanne Dewender von der CDU Hamme-Hofstede
29.11.2018

Ersatzbäume auf Wielandstraße gepflanzt

Auf der zur Schmechtingwiese angrenzenden Wielandstraße hat die Stadt in den letzten Tagen dutzende Bäume neu angepflanzt. Im Sommer sind dort die Baumstümpfe der Kastanien entfernt worden, die wegen Pilzbefalls gefällt wurden.
 

„Wir haben in der Bezirksvertretung wiederholt nach der Möglichkeit von Ersatzpflanzungen gefragt und immer wieder darauf hingewiesen, dass in verschiedenen Bereichen zügig Bäume nachgepflanzt werden sollen“, berichtet CDU-Bezirksvertreterin Susanne Dewender. Hintergrund: Pilzbefall, Baumaßnahmen und das Sturmtief Ela haben in Bochum zum Verlust von einer Vielzahl von Bäumen als Straßenbegleitgrün und in Parkanlagen geführt.  „Viele Straßenzüge wurden und werden teilweise noch immer von abgesägten Baumstümpfen statt der früheren Bäume gesäumt“, so Susanne Dewender weiter.
 
„Das wiegt vor allem dort schwer, wo der frühere Baumbesatz dem jeweiligen Quartier sein charakteristisches Gepräge gab“, benennt Susanne Dewender von der CDU Hamme-Hofstede die Situation vor Ort. „Deshalb bin ich sehr dankbar, dass die Verwaltung meinen Vorschlag zur Ersatzpflanzung von Bäumen auf der Wielandstraße jetzt umgesetzt hat. In einigen Jahren wird dieser Bereich entlang der Schmechtingwiese seine Naherholungsfunktion wieder voll erfüllen und positiv auf das Mikroklima wirken.“. Das ist aus Sicht der CDU auch deshalb wichtig, weil aktuell die Wohnbaumaßnahme auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu einer erheblichen Verdichtung im Stadtparkviertel führen werde.
 
„Allerdings bedarf es noch großer Anstrengungen in nächster Zeit, um die Baumverluste wieder auszugleichen. So gibt es immer noch Bereiche z.B. in Hamme mit der Amts-, Prinzen- und der Wanner Straße, die auf Neupflanzungen warten“, zählt Susanne Dewender auf. Nach Meinung der CDU müssen diese Bereiche konsequent angegangen werden, wozu auch Bäume aus Kompensationsmaßnahmen für baubedingte Fällungen eingesetzt werden sollen.

Nach oben