Ausschuss für Schule und Bildung

Der Ausschuss für Schule und Bildung  besteht aus 15 Mitgliedern, einschließlich sachkundiger Bürger, sowie bis zu sechs sachkundigen Einwohnerinnen/Einwohner( einschließlich der Vertreter der Schüler, Eltern und Lehrer). Zusätzlich besteht der Ausschuss  für Bildung und Wissenschaften aus zwei ständigen Pflichtmitgliedern mit beratender Stimme (gemäß § 12 Abs. 2 Satz 2 Schulverwaltungsgesetz) von der katholischen und evangelischen Kirche.
 
Dem Ausschuss wird die Entscheidung in folgenden Angelegenheiten übertragen:
  • Vorschlag des Schulträgers nach § 61 Schulgesetz NRW
  • Einrichtung von Arbeitsgruppen und die Durchführung von besonderen Projekten und Maßnahmen im Zuständigkeitsbereich dieses Ausschusses.

Der Ausschuss ist insbesondere in nachstehenden Angelegenheiten vorberatend zu beteiligen:
  • Schule, berufliche Bildung, Erwachsenenbildung
  • Kommunale Koordinierungsstelle „Übergang Schule Beruf NRW“
  • Schulentwicklungsplanung für alle Schulformen im Einklang mit dem Schulgesetz
  • Ergebnisse der Regionalen Bildungskonferenz
  • Gemeinsames Lernen / Inklusion
  • Konzeptionelle Entscheidungen „Haus des Wissens“
ALLE |
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Fraktionsreferent
Nach oben