03.12.2020

CDU begrüßt Veränderungssperren für das Bermuda3eck


„Die CDU Ratsfraktion befürwortet den Ansatz, dass einer Verdrängung entgegengewirkt werden soll. Die szenetypische Diversität des Bermuda3ecks muss erhalten bleiben, gerade die breite Angebotsvielfalt ist ein wesentlicher Charakter des Bochumer Ausgehviertels“, so Maurice Schirmer, Sprecher der CDU-Fraktion im Ausschuss für Planung und Grundstücke. Der Ausschuss hat sich in seiner Sitzung dafür ausgesprochen, weitere Ansiedlungen von Wasserpfeifen-Gaststätten und Wettbüros für zunächst 2 Jahre zu verhindern.
 
Das Bermuda3eck hat überregionalen Bekanntheitsgrad und gilt neben der Düsseldorfer Altstadt zu den beliebtesten Ausgehvierteln in NRW. Es besteht aus Kneipen, Bars, Restaurants, Cafés und Einzelhandel.
 
„Nicht nur in meiner Funktion als planungspolitischer Sprecher der CDU Ratsfraktion, sondern auch als direkter Anwohner halte ich dieses Vorgehen für richtig. Shisha Bars gehören dazu, aber der Mix macht´s. Denn besonders die breite Angebotsvielfalt macht das Bermuda3eck als Szene- und Ausgehviertel so bliebt, so erfolgreich. Ein einseitiges oder stark dominierendes Überangebot von Shisha Bars und Wettbüros sollte daher vermieden werden“, stellt Maurice Schirmer als Anwohner der Brüderstraße klar.

Nach oben