Dr. Sascha Dewender, schulpolitischer Sprecher
Dr. Sascha Dewender, schulpolitischer Sprecher
06.09.2021

3,4 Millionen Euro „Extra-Geld“ für Bochumer Schulen

 

Um die Lücken, die durch Corona entstanden sind, abzumildern, hat die NRW-Landesregierung ein weiteres Förderprogramm aufgelegt. Aus dem Landesprogramm fließen 3.399.651 Euro nach Bochum.
 
„Es ist richtig und wichtig, dass seitens des Landes alles getan wird, um zu verhindern, dass die Kinder und Jugendlichen als große Verlierer aus der Corona-Krise übrigbleiben“, so Dr. Sascha Dewender, schulpolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion.
 
„Entscheidend ist, dass das Geld auch da ankommt, wo es hin soll“, so der Schulpolitiker und zweifache Vater.
 
Die Sorge der CDU in diesem Punkt ist begründet. Das im Frühjahr aufgelegte Programm „Extra-Zeit zum Lernen in NRW“ musste mit viel politischem Druck in Bochum angeschoben werden. Letztlich kamen die Angebote erst kurz vor den Ferien bei möglichen Maßnahmenträgern und den Schulen an, so dass kaum noch Zeit für Organisation und Werbung war. „Glücklicherweise hat es Angebote während der Sommerferien in Bochum gegeben, aber wir hätten uns deutlich mehr erhofft“, zieht Dr. Dewender ein Fazit.

Nach oben