CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
22.06.2018 18:51
CDU begrüßt Anerkennung des Landes für das Lohrheidestadion
Hans Henneke, sportpolitischer Sprecher

„Die Ratsfraktion teilt die Einschätzung der Landesregierung, dass es sich beim Lohrheidestadion um eine Zuschauersportanlage im besonderen Landesinteresse handelt“, stellt Hans Henneke, sportpolitischer Sprecher der CDU Ratsfraktion, fest.
 
Diese Auszeichnung des Landes für den Standort an der Lohrheide ist der Politik in einer Mitteilung der Sportverwaltung mitgeteilt worden. Besonders begrüßenswert ist, dass dadurch die Chancen für eine weitere Aufwertung der Sportstätte auch mit Hilfe von Fördergeldern gestiegen sind. Wie bereits berichtet ist von den ursprünglichen Planungen aus den 1990er Jahren lediglich der Bauabschnitt der Osttribüne umgesetzt worden.
 
„Die CDU freut sich, dass unser Antrag zur Ertüchtigung des Lohrheidestadions für Leichtathletikmeisterschaften und die Prüfung auf Fördermittel bei den Etatberatungen im letzten Jahr erste positive Ergebnisse zeigt“, freut sich Hans Henneke, dass es nach mehr als 25 Jahren wieder Perspektiven für die Sportstätte gibt.
 
„Wir werden unser Ziel, die Deutschen Leichtathletikmeisterschaften wieder im Lohrheidestadion zu etablieren nicht aus den Augen verlieren. Dies schaffen wir nur gemeinsam mit allen politischen Akteuren vor Ort“, ist sich der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende sicher.

Zurück