CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
19.02.2019 13:17
KiTa-Ausbau dringend erforderlich - CDU-Fraktion und Koalition beauftragen die Verwaltung zu einem Prüfverfahren
Karsten Herlitz, jugendpolitischer Sprecher

Der Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie hat in seiner letzten Sitzung einen Prüfauftrag zur Erweiterung von Kindertagesstätten beschlossen, der gemeinsam von CDU-Fraktion und Koalition eingebracht wurde.
 
„Der Ausbau der Kindertagesstätten in Bochum ist zwingend erforderlich, es fehlen rund 280 Plätze. Jedes Kind in Bochum hat das Recht auf einen KiTa-Platz. Ich bin daher sehr erleichtert, dass sich auch die Koalition dieser Problematik bewusst ist“, erklärt Karsten Herlitz, Ratsmitglied der CDU.
 
Erst kurz vor der Sitzung haben sich CDU, SPD und Grüne auf einen gemeinsamen Antrag und dessen Eckpunkte geeinigt. Die CDU-Fraktion hat dem bereits bestehenden Antrag der Koalition zwei wesentliche Aspekte hinzugefügt, die mit in die Prüfung einfließen, wie Herlitz weiter ausführt: „Dank unserer Anregung wird die Verwaltung nun auch prüfen, inwieweit Planungsbüros beauftragt werden können. Die Erfahrung mit Planungsbüros in anderen Bereichen hat bereits dafür gesorgt, dass schneller gehandelt werden konnte“.
 
Der zweite wichtige Punkt, der von der CDU-Fraktion mit eingebracht wurde, ist die Prüfung einer Beschleunigung der Verwaltungsverfahren. „Damit der Ausbau der Betreuungsplätze so effektiv wie möglich geschieht, müssen Verwaltungsverfahren beschleunigt, eventuell vereinfacht werden. KiTa-Verfahren müssen in der Verwaltung eine höhere Priorität einnehmen. Die Familien dieser Stadt können nicht Jahre darauf warten, dass Betreuungsplätze geschaffen werden, sowohl kurz- als auch langfristige Lösungen müssen her“, so Herlitz abschließend.

Zurück